Angelus Silesius
Cherubinischer Wandersmann
Angelus Silesius

   weiter >> 

Angelus Silesius

Cherubinischer Wandersmann

 

Angelus Silesius: Cherubinischer Wandersmann

 

Wir alle die wir mit aufge-
dektem Angesichte die Herrlig-
keit des HErren anschauen /
werden verwandelt in dassel-
bige Bild von Klarheit in Klar-
heit / als vom Geiste des HEr-
ren. 2. Cor: III. 18.

Zueschrifft.

Der Ewigen Weißheit
                GOtte /
Dem Spiegel ohne makel /
den die Cherubin und alle
    Seelige Geister mit ewi-
        ger verwunderung
            anschauen /
Dem Lichte welches alle
    Menschen erleuchtet die
    in diese Welt kommen /
    Dem unerschöpfflichen
    Brunn und ursprüngli-
        chem Qualle aller
            Weißheit /
Schreibet zue und richtet
    wiederumb in Jhn
            hin /
Diese auß dessen grossem
Meere genädiglich her-
    geronnene kleine
        Tröpfflein
 
                Sein
Für unabläßlichem verlan-
gen Jhn zuschauen
 
 
    Allzeit sterbender

 
    JOHANNES ANGELUS.

   weiter >>